Show Me the Money! – Wie viel Geld kann man mit einem Blog verdienen?

Rhett Maxwell, Maui rainbow with Palm Tree

Die meisten Leute, die selber bloggen, machen es meistens aus einer Art Leidenschaft heraus. Besser gesagt ein Hobby. Die Foodies haben ihren Food Blog, die Nomaden haben ihren Travel Blog, die Geeks haben ihren Gadget Blog und die Hipster haben ihren Fashion Blog. Dann gibt es noch die Unternehmen, die ihren Corporate Blog haben … und spätestens die haben andere Motive als “Leidenschaft”. Aber auch von den anderen Bloggern hört man immer wieder, dass sie “full-time” Blogger sind und von ihrem Blog leben können. Meistens fängt es an mit ein paar gesponserten Produkten, ein paar Ads von einem Unternehmen oder Google AdSense. Für viele scheint der Traum – sein Hobby zum Beruf zu machen – in Erfüllung zu gehen. Aber wie viele von den tausenden Blogs schaffen es wirklich? Was verdient man wirklich mit einem deutschsprachigen Blog? Und – wie lange dauert es bis man sein erstes Einkommen von seinem Blog erzielen kann? Auch wichtig: wieviel muss ich dafür tun?


Um eines vorab zu sagen, ich habe noch keine relevanten Zahlen von meinem Blog um irgendeine der Fragen zu beantworten. Viel mehr würden mich eure Antworten interessieren. Ihr könnt gerne in den Kommentaren etwas hinterlassen (Spam wird gelöscht) oder mich kontaktieren. Ich kann dann in einem weiteren Blog anonymisierte Antworten vorstellen. Auch meine Zahlen werde ich in der Zukunft vorstellen. Allerdings ist dieser Blog noch im Aufbau, mein Page Rank bei 0, meine Suchmaschinen Optimierung hat noch nicht einmal angefangen und genügend Content ist auch noch nicht da – aber: habt Geduld! Noch ist es alles nur bloggen aus Leidenschaft (mit einer monetären Absicht, wenn es sich ergeben sollte). Momentan bin ich mit den Projekten PilotBikes, Haarpunzel und BackJoy beschäftigt und kann mich nur bedingt um den Blog kümmern.

Wie dem auch sei, der englische Travel Blogger Johnny Ward hat in seinem Blog OneStep4Ward ein paar Zahlen veröffentlicht, die ich sehr interessant finde und an denen wir uns evtl. orientieren können. Allerdings ist der Blog auf englisch und hat damit eine grössere Reichweite. Wenn der Markt grösser ist, dann sind meistens auch die Umsätze grösser. Auf der anderen Seite, kann ein kleiner Nischen-Blog – genauso wie ein Nischen-Produkt – interessant für Werbepartner und Sponsoren sein. Die Unique Visitors Per Month sind also nicht immer das wichtigste – ich denke es kommt ein wenig auf den Blog und das Thema drauf an und natürlich auf die Community. Also lasst uns die Zahlen anschauen:

Johnny Ward - OneStep4Ward

Der Page Rank ist auch nur ein Indikator, von vielen, um den Blog zu beurteilen. Aber auf der anderen Seite ist es ein “netter” Indikator. Man fängt bei 0 an und kann sich langsam bis auf 3 oder 4 hocharbeiten. Während sich der Page Rank erhöht, erhöhen sich meistens auch die Unique Visitors per Month. Also sollte sich auch das Einkommen erhöhen. Johnny schreibt, dass man mit einem Page Rank von 4 und 50.000 Unique Visitors ein Einkommen von $50k pro Jahr erzielen kann. Page Rank 4 sollte man in einem Jahr hinbekommen, ohne sich beim bloggen zu quälen. Es gibt ein paar SEO Tipps der sehr hilfreich sind und jeder Blogger weiss: Content is King! Wer also ein gutes Hobby hat, Spass am Schreiben mit bringt, der kann sich an den Mount Page Rank wagen und versuchen den Gipfel zu erklettern (PR 4 – PR 6 sollte vollkommen ausreichen). 50.000 Unique Visitors auf der anderen Seite, kann ich mir noch relativ schwer vorstellen. In diesem Blog geht es um persönliche Erfahrungen, die ich als Unternehmer erfahren habe; ich berichte von Marketing-Strategien und Lektionen, Nischen-Produkten und ein paar weiteren Themen die mich interessieren – wie z.B. Lifestyle Design (einfach weil ich gerne Reise und keinen Bock mehr hatte jeden Tag 15 Stunden in einem Büro zu sitzen). Ich hoffe zwar, dass dieser Blog Leute inspiriert und sich viral ein wenig verbreitet – aber 50.000 pro Monat scheint eine grosse Zahl zu sein.

Nichts desto trotz – an diesen Zahlen werden wir spätestens in einem Jahr diesen Blog messen. Wenn es mir wirklich möglich sein sollte, mit diesem Blog $50k pro Jahr bzw. $4000 pro Monat zu verdienen, dann kann es wirklich jeder schaffen! In der Zwischenzeit werde ich mich allerdings vorrangig um andere Projekte kümmern und bloggen, weil es mir Spass macht.

Happy Start!

+++

Wenn ihr diesen Post oder die letzten Beiträge mögt, dann nehmt euch bitte eine Sekunde und postet es irgendwo im Social Web. Muchas Gracias! ;)

Advertisements

Ein Kommentar zu “Show Me the Money! – Wie viel Geld kann man mit einem Blog verdienen?

  1. Hallo,

    mein Blog zum Thema Karriere und Bildung existiert jetzt schon ca. ein halbes Jahr. Leben kann ich von den Einnahmen davon noch nicht. Allerdings habe mir schon einen netten Zusatzverdienst erwirtschaftet. Wer denkt er wird mit einem Blog von heute auf morgen reich, hat einen Gedankenfehler. Bloggen ist harte Arbeit. Nach nur sechs Monaten hat unser Blog z.B. schon über 200 Artikel. Daneben ist dies nicht unser einziges Blog.

    freundliche Grüße
    Josef

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s